Ein normaler Holiker Tag im Edeka



Heute ganz entspannt im Edeka den Wocheneinkauf fürs Kleeblattl erledigt.

Locker angefangen in der Obst – und Gemüseabteilung. Zwetschgen, Erdbeeren, Pfirsich und Birnen eingekauft. Bissl den veganen Lifestyle fröhnen…….
…… Dachtet ihr jetzt nicht wirklich, oder? Zutaten für den Zahnlos – Zoran seinen „Jugo-Rumtopf“……
Der schüttet halt den selbstgebrannten Sliwowicz dazu. Das vollmundige Aroma, erreicht der Jugotopf dann mit der Einlage seiner dritten.

Zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen….. Gebiss desinfiziert und wir im Kleeblattl haben a geiles Getränk, mit der ein oder anderen kleinen Fleischeinlage vom Zoran seinen Gebiss.

Bin dann weiter in Richtung Toilettenpapier. Zack…… Stehe in dem Gang drin, und denke mir nur, warum ich auf einmal im Trophäenschrank vom AEV stehe. Gähnende Leere. #nieDeutscherMeister

Wollte dann noch a Mehl kaufen, und siehe da. Glück gehabt. Da standen sie……. Schönbergers jährliche Scoring-Statistik. 2 Packungen Mehl….. Eingepackt. Zufrieden & Stolz.

Ab zur Wursttheke um meine bestellten 64 Knöcherlsulz abzuholen.

Die wunderschöne Fleischfachverkäuferin( die dicke grobe war leider beim Goaßnjohnny zuhause) bediente noch jemanden vor mir.
Als sie fragte, ob denn der Kleine, ein Stück Gelbwurst zum gleich essen haben will, verließ Colin Smith wutentbrannt die Wursttheke.

Vermisse dich, ERC💙