Pantherholiker Kleeblattl News (15)



+++ Niederlage in Bietigheim – Last Minute Sieg gegen Schwenningen +++

Ja das Erste Wochenende ist schon wieder ein paar Tage her, aber die 4:2 Niederlage bei Aufsteiger Bietigheim war irgendwie mit Ansage. Schließlich gehört es sich für den ERC Ingolstadt, sofern man Gast bei einem DEL Debüt ist, die Punkte der Heimmannschaft zu überlassen. So war es schließlich auch damals in Straubing (dem letzten regulären Aufsteiger).

Beim Heimspiel gegen Schwenningen war es schon vor dem Beginn so dermaßen laut, als wäre die Bude brechend voll. Doch das sich zum ersten Heimspiel gerade einmal 3021 Fans in die Saturn  Arena begeben, zeigt das noch viele Fans sich entweder in der Masse nicht wohl fühlen oder auf die Maßnahmen mit Maske am Platz usw. nicht anfreunden können. Aber auch die in Bayern endeten Ferien und das schöne Sonntags waren vllt. auch noch Grund das der ein oder andere Spontanbesucher fern blieb. Aber das sind natürlich nur Vermutingen.

Ich bin ein wenig abgeschweift. Vor dem Spiel groovten sich die Gios die auch ihre knapp 60 Rückkehrer begrüßen durften schon ein und sorgten für mächtig lärm in der Halle.

Auch die Begrüßungsrunde von Stadionsprecher Hannes Langer sorgte für Gänse haut

Zum Spiel wurde glaub ich online schon viel geschrieben. „King Louis“ Loui-Marc Aubry sorgte mit seinem Abfälscher 10 Sek. Vor Spielende zum 2:1 Sieg.

Wehrmutstropfen: Matt Bodie

+++ Ich scheiss auf den Verein und was in Ingolstadt los ist +++

Ja… Genau das hat Ex Panther David Elsner beim Pressegespräch einen Tag vor dem Derby gegen die Niederbayern.

Auf diversen Kanälen ging es Hitzig her. Der ein oder andere stellte ein Tragl bzw. a Fassl Bier in Aussicht, für den der Elsner zamlässt.

Es war viel Enttäuschung mancher Pantherfans über die fehlende Demut Elsners und dessen „Wortwahl“ bemerkbar.

Die passende Antwort hätten die Panther auf dem Eis liefern können… ja können.

+++ Derbyniederlage in Straubing +++

Angetrieben durch Elsner, der lt. Teamkollegen Brandt schon den ganzen Tag „heiß“ ist, so wie er noch nie gesehen wurde… spielten die Straubinger wie gewohnt giftig und effektiv.  In der sechsten Minute gab es einen miesen Check von Brandon Manning an Aubry vor dem Kasten der Gastgeber der sich dies nicht gefallen lies und sich Manning vorknöpfen wollte-. Zu Leiden von Manning, war auch ein gewisser Colton Jobke auf dem Eis, der diese Auseinandersetzung zur Chefsache erklärte und sich Manning vorknöpfte.   Die mMn etwas Fragwürdige Strafenverteilung  von lediglich 5 Min für Manning und  Jobke 2 + 5 bzw. Aubry mit 2 Minuten  sorgte für eine 5:3 Überzahl, die die Gastgeber zur Führung ausnutzen.

Vom ERC war offensiv das ganze Spiel über wenig zu sehen. Es fehlte oft der letzte Wille und vllt. auch das Quäntchen Glück. Zum Beispiel in der 5:3 Überzahl der Panther nur ein paar Minuten später (Lampl mit 5 +SD nach einem Kniecheck gegen Stachowiak und ein weiterer Straubinger mit einem hohen Stock gegen Storm mit 2 Min.)  blieben ungenützt.  Es war ein Tag zu Vergessen für die Panther. Positiver Aspekt: Daniel Pietta vergeigte den Straubinger Torhüter den Shutout. Pietta ist ja seit der letzten Sache ja in Straubing nicht wirklich beliebt.

+++ DeFazio zum zweiten mal Papa +++

Positive Meldungen gab es am Donnerstag aus dem Hause DeFazio. Hier gab es Nachwuchs. Das zweite Töchterchen kam zur Welt und wir gratulieren auch an dieser Stelle der Familie.

+++ Captain Wagner feiert seinen 26 Geburtstag +++

Vor Saisonbeginn wurde Fabio Wagner mit einem langfristigen Vertrag ausgestattet. Am vergangenen Freitag feierte er seinen 26. Geburtstag. Wir gratulieren.

+++ Erste Podcast Folge vom Pantherholiker online +++

Wir haben es ja schon länger angekündtigt und nun endlich durchgezogen.

Die Podcast Reihe  „Taskforce Kleeblattl“  dem Stammtisch  des Pantherholikers kommt nun Regelmäßig für eure Ohren raus.